Deutsch Swedish English
Das Meer liegt Ihnen bei uns zu Füßen!
Buchungshotline: Telefon 038308 - 50500

Das Wetter in Göhren

Das aktuelle Wetter in Göhren in Vorpommern-Rügen
Alles zum Wetter in Deutschland

Das Klima an der Ostsee

Der Südteil der Ostsee befindet sich in der gemäßigten Klimazone. Das Inselklima zeichnet sich durch frische und reine Luft, viel Sonnenschein und stetigen leichten Wind aus. Aber auch die starken böigen Herbstwinde sind einen ausgedehnten Spaziergang wert Die Ostsee um die Insel Rügen vereist in strengen Wintern teilweise, hin und wieder sogar vollständig. Dadurch wirkt sie nach harten Wintern als Kältespeicher.

Das besondere, maritime Reizklima ist für viele Menschen bei bestimmten Erkrankungen eine Wohltat.

Die Insel Rügen ist eindeutig zu jeder Jahreszeit landschaftlich sehr reizvoll.

Die schönste und angenehmste Reisezeit im Frühjahr und zu Ostern, wenn die Rapsfelder blühen und die Buchen der Granitz ergrünen.

Für passionierte Strandgänger ist die schönste Zeit zwischen den Monaten Juli bis Oktober, die Ostsee hat dann angenehme Badetemperaturen, die ins Meer locken.

Auf der Ostseeinsel Rügen scheint nach Messungen des Deutschen Wetterdienstes 1906 Stunden im Jahr die Sonne, soviel wie nirgendwo anders in Deutschland.

Küsten im Vergleich

Die Ostsee

  • Typisch: Baden jederzeit möglich, weil man nicht auf Gezeiten achten muss, milderes Klima, kinderfreundlich, kaum Strömungen und weniger Wellen, Quallen häufiger.
  • Wasserhöchsttemperatur: 18 Grad.
  • Die meisten Sonnenstunden hat Rügen: 1825 Sonnenstunden p. a. im langjährigen Mittel.
Die Nordsee
  • Typisch: Urlaub im Sechs-Stunden-Rhythmus der Gezeiten, raues Klima, windig, hoher Wellengang, unbeständig und viel Wind.
  • Wasserhöchsttemperatur: 18 Grad
  • Die meisten Sonnenstunden: List/Sylt (1685 Sonnenstunden p. a. im langjährigen Mittel)

Eine Kurze Nachricht an uns:

Auf der Kontaktseite finden Sie ein vollständiges Kontaktformular.

Fenster schließen (Close window)