Deutsch Swedish English
Das Meer liegt Ihnen bei uns zu Füßen!
Buchungshotline: Telefon 038308 - 50500

Ihre ganz persönliche Behandlung

Ihre Behandlung ist ganz individuell auf Ihre medizinischen Bedürfnisse abgestimmt. Sie beginnt am Anreisetag oder am Tag darauf mit einer schulmedizinischen und naturheilkundlichen Ganzkörperuntersuchung unter besonderer Berücksichtigung der Mayrkriterien und einer Blut-, Urin- und Stuhluntersuchung.

Das ist deshalb wichtig, da das „Mayrn“ zu einer positiven Veränderung des Stoffwechsels führt und natürlich diese Veränderungen auch laborchemisch erfaßt und dokumentiert werden müssen. Vielleicht finden wir auch die eine oder andere Ihnen bislang unbekannte Störung, die in das Therapiekonzept zur noch besseren Optimierung Ihres Gesundheitszustandes eingebunden werden müßte. Bewährt haben sich auch bioenergetische Diagnoseverfahren zur Abklärung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten und neurokinesiologische Methoden zum Aufdecken von seelischen Tiefenblockaden z.B. beim sogenannten „Burnout".

Anhand der Untersuchungsergebnisse erstelle ich Ihren individuellen, nur auf Sie persönlich zugeschnittenen Behandlungsplan aus dem breiten Spektrum der zuverlässig erprobten Therapiemöglichkeiten mit Bauchbehandlungen (durchaus auch täglich, falls Ihr Darm einer besonderen Zuwendung bedarf, mindestens jedoch dreimal wöchentlich), Infusionen, Massagen, medizinischen Bädern und anderen naturheilkundlich-ganzheitlichen Verfahren.

Ihr Aufenthalt endet mit der Abschlussuntersuchung und Endbesprechung.

Das Essen ist ebenfalls ganz individuell auf Sie persönlich abgestimmt. Von Teefasten bis diätetischer Vollkost. Von Mayr über Ayurveda bis Kneipp.

Wir schneidern Ihnen Ihren ganz persönlichen Maßanzug.

Früher galt als Mindestmaß einer Maykur die Dauer von 4 Wochen. In der heutigen, schnellebigen Zeit ist es für viele Menschen schon schwierig, sich 1 Woche aus dem täglichen Mühlrad zu lösen. Bitte beachten Sie jedoch folgendes: Die eigentliche Entgiftung des Körpers mit dem „Freiwerden des Kopfes" setzt nach drei Wochen ein, Vorstadien der Entschlackung beginnen nach einer Woche.

  • Die Vollkur sollte daher wie bisher vier Wochen oder länger betragen,
  • die Normalkur drei Wochen und
  • die Kurzkur zwei Wochen.

Die Intensivkur über eine Woche ist nur für Patienten gedacht, die wirklich nur wenige Tage Zeit zur Regeneration und Entgiftung haben, bereits länger Erfahrung mit Mayr besitzen und über fundierte Kenntnisse mit der Vor- und Nachkur verfügen.

Eine Kurze Nachricht an uns:

Auf der Kontaktseite finden Sie ein vollständiges Kontaktformular.

Fenster schließen (Close window)